Startseite » BeST-Quartierslabor

BeST-Quartierslabor

Der Tomatenfisch – »Farmbox« bei UTOPIASTADT (QL)

Thema

Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, wie wir in der Zukunft leben werden? Mit mehr Menschen auf der Welt wächst der Bedarf an Energie, Nahrung und Mobilität. Deshalb ist es wichtig, sich heute mit den Konzepten der Zukunft vertraut zu machen. Ganz nach dem Motto »Erleben – Verstehen – Wirken« lernst du in diesem spannenden Kurs des Vereins KURS 21 e.V. und des Klimaquartiers Arrenberg nicht nur die Theorie kennen, sondern erlebst hautnah ein ökologisches System, das Mensch und Natur in Einklang bringt, nämlich die Aquaponic.

Was ist Aquaponic? Das Fundament eines Aquaponic-Systems ist eine Farmbox, die jetzt bei Utopiastadt am Mirker Bahnhof steht. Diese Farmbox vereint Aqua- und Hydrokulturen miteinander. Die Fische, die in der Aquaponic leben, liefern mit Ihren Stoffwechselprodukten den Dünger für Treibhauspflanzen. Die Anlage wird darüber hinaus durch ein Solarvordach, ein Windrad, einen Speicher und eine Ladestation für Pedelecs erweitert. Die Solar­energie versorgt zusätzlich die Pumpen und Ladestationen für E-Bikes. Hier kannst du Zusammenhänge von Kreisläufen erleben und aktiv daran mitwirken. Mit einer Menge Spaß kannst du so in diesem Kurs Lösungen für unsere Zukunft ausprobieren.

Dieses Kursangebot richtet sich an Schüler*innen folgender Schulen:

Hermann-von-Helmholtz-Realschule
Peter-Härtling-Schule
Gesamtschule Else-Lasker-Schüler
Sankt Laurentius-Schule

Standort

UTOPIASTADT

Mirker Straße 48
42105 Wuppertal

Kursdurchführung:

TermineDatumBeginnDauer
1. Donnerstag, 18.10.2018 09:30 Uhr 5 Stunden

Zurück zur Übersicht...