Startseite » Hochschulkurse

Hochschulkurse

3D-Druck meets Upcycling

Thema

3D-Druck

Was kannst du aus beschädigten Dingen, die eigentlich entsorgt werden sollen, mit Hilfe eines 3D-Druckers machen? Weiterentwickeln statt wegwerfen! In diesem Kurs in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Druckverfahrenstechnik der Bergischen Universität Wuppertal hast du die Möglichkeit, ein einzigartiges neues Produkt mit Hilfe eines Upcycling-Konzeptes zu entwerfen und zu fertigen. Hinter dem Gedanken von Upcycling steckt die Wiederverwertung von schadhaften Gegenständen und Materialien durch Ergänzung bzw. Weiterverarbeitung. In unserer Wegwerfgesellschaft landen zum Teil noch funktionierende Dinge auf dem Müll, weil wir die Farbe nicht mehr mögen oder die Verpackung nicht mehr benötigen. Upcycling ist eine tolle Möglichkeit, hier gegenzusteuern. Wer hätte nicht gerne ein Unikat? Ein cooles Sofa, das aus einer Europalette besteht, Blumentöpfe aus alten Dosen und vieles mehr. Durch den Einsatz eines modernen 3D-Druckers können Abfallprodukte mit neuen Werkstücken verknüpft werden. Unter Anleitung kannst du deine Ideen in einem CAD-Computerprogramm umsetzen und mit dem 3D-Drucker realisieren. Die Welt ist voller Müll, mach etwas neues daraus.

Hier geht es zur Anmeldung

Standort

Bergische Universität Wuppertal (Campus Freudenberg)

Rainer-Gruenter-Straße 21
42119 Wuppertal

Kursdurchführung:

TermineDatumBeginnDauer
1. Montag, 14.10.2019 09:00 Uhr 6 Stunden
2. Dienstag, 15.10.2019 09:00 Uhr 6 Stunden
3. Mittwoch, 16.10.2019 09:00 Uhr 6 Stunden
4. Donnerstag, 17.10.2019 09:00 Uhr 6 Stunden

Zurück zur Übersicht...